Sellin

Sellin ist ein weiteres Ostseebad, das auch immer beliebter auf der Insel wird. Nicht umsonst wird Sellin auch sehr gerne als „Perle der Insel Rügen“ bezeichnet. Und Sellin bietet seinen Besuchern auch wirklich einiges. Schon allein die Architektur und die zahlreichen weißen Gebäude des Ortes erwecken den Eindruck, als wäre man in einer anderen Zeit. Auch in diesem Ostseebad kann die Bäderarchitektur in unterschiedlichen Facetten bewundert werden. Sellin und die Umgebung bieten sich hervorragend zum Wandern und Radfahren an. Auf diese Weise kann die Natur noch ein wenig intensiver erkundet werden. Darüber hinaus können hier auch Wassersportler der eigenen Leidenschaft noch besser nachgehen.

Einer der schönsten Badeorte

Sellin verfügt über wunderbare Strände. Vor allem der Strand in der Nähe der Seebrücke ist immer gut besucht. Denn schon allein die Seebrücke mit 394 Metern und ihrem Aufbau ist einen Besuch wert. Betreten Sie die Seebrücke und lassen Sie sich auf ihr einen Kaffee oder auch ein Stück Kuchen schmecken. Und wer schon immer die Ostsee von unten betrachten wollte, hat in der Tauchgondel genau die passende Möglichkeit dazu.

Der „Rasende Roland“ macht unter anderem auch in Sellin Halt und bietet während eines Familienurlaubes die beste Möglichkeit die Natur der Insel aus der Perspektive kennenzulernen. Und der Naturpark „Seepark Sellin“ ist eine hervorragende Möglichkeit für ganze Familie mal so richtig abzuschalten. Darüber hinaus kommen Sie auch kulinarisch in Sellin immer auf die Kosten. Es gibt unterschiedliche Restaurants und Cafés, die vor allem im Sommer zum Verweilen einladen. Wie wäre es also mit einem Besuch in Sellin?