Poseritz

Poseritz ist ein kleiner Ort auf der Insel Rügen und befindet sich ebenfalls in der südlichen Region. Nicht weit von Poseritz entfernt, liegt auch die mittelalterliche Stadt Garz. Früher war Poseritz ein Gut, das sich zwei adlige Familien teilten. Seit 1990 gehört es nun auch zum Kreis Rügen und erfreut die meisten Besucher vor allem durch den historischen Naturhafen mit Wasserwanderrastplatz und die schöne Flora und Fauna.

Als weitere Highlights stehen die Kriegerdenkmäler von 1914 und 1918 zur Verfügung. Entsprechend bietet sich ein Besuch während des Familienurlaubes auf der Insel in Poseritz auf jeden Fall an. Aber auch die Dorfkirche St. Marien sollte besucht und bewundert werden. Hier findet auch jeden Sonntag noch der Gottesdienst statt.

Noch mehr Natur

Poseritz wird von vielen Parks umgeben, die zu einem Besuch und vor allem auch zum Verweilen einladen. Angelegte Teiche können hier ebenfalls bewundert werden. Auch ein Besuch des Hafens von Puddemin sollte auf dem Plan stehen. Hier können noch sehr alte Schiffe besichtigt werden.

Wer die Natur von Rügen in einer ursprünglichen und wunderschönen Weise erleben und genießen wollte, der ist in Poseritz genau an der richtigen Adresse und im richtigen Ort. Zumal Poseritz auch wirklich ein gebührender Abschluss für einen Besuch des südlichen Teils der Insel Rügen ist.