Lancken-Granitz

Auch ein wenig unscheinbar ist Lancken-Granitz. Hier fahren die meisten Menschen durch, wenn es in die Seebäder Sellin, Baabe oder Göhren gehen soll. Dabei ist Lancken-Granitz ein anerkannter Erholungsort und bietet sich unter anderem auch für einen Familienurlaub an. Dieser Ort liegt inmitten der schönen Granitz und bietet deshalb auch zahlreiche Optionen der Freizeitgestaltung. Auch auf Strand muss hier nicht verzichtet werden. Denn im Ortsteil Neu Reddevitz gibt es einen wunderschönen Naturstrand, der besucht werden kann.

Abenteuer ist angesagt

Auch wenn es mal ganz schön sein kann, einfach so am Strand zu entspannen und sich dann wieder auf den Weg in die Ferienwohnung zu machen, ein wenig Abwechslung schadet auch nicht. Aus diesem Grund gibt es in Lancken-Granitz auch einiges zu sehen. Vor allem die Großsteingräber aus der Bronzezeit sind immer wieder ein touristischer Magnet. Und auch die alten Häuser des Ortes sind einen Besuch werden. Denn diese sind meist alle mit Reet bedeckt und erwecken das Gefühl, als wäre die Zeit hier stehengeblieben. Ein besonderes Highlight ist zudem auch die evangelische Kirche. Diese stammt aus dem 15. Jahrhundert und wurde aus Backsteinen und Findlingen erbaut.

Auf einem 100 Meter hohen Hügel befindet sich in der Nähe von Lancken-Granitz auch das Jagdschloss. Dieses war der frühere Fürstensitz und dient heute unter anderem als Museum. Der 38 Meter hohe Turm des Jagdschlosses bietet einen fantastischen Blick über die Granitz.