Gustow

Klein und etwas versteckt, liegt der kleine Ort Gustow ganz in der Nähe vom Strelasund. 1314 wurde das Bauerndorf das erste Mal erwähnt. Die Familie, die diesen kleinen Ort zuerst besaß, gründet hier ein Rittergut. Das entsprechende Herrenhaus wurde bis heute erhalten. Heute leben etwa 650 Menschen in dem kleinen und deshalb auch beschaulichen Ort. Aber das ist auch nicht weiter schlimm. Denn Gustow soll auch kein Ort des Massentourismus´ werden. Vielmehr kann man hier ein paar ruhige Stunden verbringen, wenn einem in der Ferienwohnung die Decke auf den Kopf fällt.

Hier gibt es was zusehen!

Auch für einen Familienurlaub bietet sich ein Ausflug nach Gustow durchaus an. Denn einige Sehenswürdigkeiten warten hier auf die Besucher. Darunter ist unter anderem die Backsteinkirche aus dem 13. Jahrhundert. Hier werden den Besuchern vor allem die schönen Wandmalereien ins Auge fallen. Nicht weit von der Kirche entfernt in nordöstlicher Richtung befindet sich der Mordewangen. Es handelt sich hierbei um einen sagenumwobenen Sühnestein aus dem Jahr 1510. Dieser wurde zur Erinnerung an einen erschlagenen Prediger errichtet.
Auch in den anderen Gemeinden, die sich in unmittelbarer Nähe zu Gustow befinden, können noch einige Herrenhäuser bewundert werden. Sehr viele von ihnen sind in einem sehr guten Zustand und werden auch heute wieder bewohnt. Aber auch die schöne Natur dieser Gegend sollte in vollen Zügen genossen werden.

Ein Spaziergang durch die Wiesen und Felder bietet sich wirklich immer an und sorgt so auch für einen freien Kopf.