Geschichte Dranske

Die genaue Geschichte von Dranske ist nicht bekannt. Zumindest nicht der Beginn des Dorfes. Immerhin weiß man nun aber, dass der Name „Dranske“ auf die slawische Zeit zurückzuführen ist. Erstmals urkundlich erwähnt, wurde der Ort im Jahre 1314. Zur damaligen Zeit waren dort auch reiche Bodenfunde zu verzeichnen. Und auch die Slawen finden diesen Ort sehr schön. Denn Reste der Siedlungen wurden zudem bei Gramtitz und Kuhle gefunden.
Es kam der Dreißigjährige Krieg und Dranske wurde zum Büdner bzw. Katendorf. Durch Fischerpacht, Seenotrettung und Schiffsbergung wurde zu jener Zeit der Lebensunterhalt bestritten. 1683 wurde dann die Postlinie Ystad – Bug – Stralsund eröffnet und dieses trug weiter zur Entwicklung des Ortes bei. So entstanden Posthaus und Posthafen auf dem Südbug. Und auch der Linienverkehr wurde von 1638 bis 1897 betrieben.

Der Krieg uns seine Wende

Die Wende kam mit dem 1. Weltkrieg. Der Ort entwickelte sich anders, als die anderen Teile der Insel. Vor allem durch das Militär wurde der Ort geprägt. Seeflieger wurden hier stationiert und auch eine Militärsiedlung entstand. Dazu wurde sogar das alte Schulhaus abgerissen. Der gesamte Ort wurde von nun an von dem Militär geprägt. Selbst nach dem 2. Weltkrieg blieb das so. denn 1961 wurde von der Nationalen Volksarmee der DDR ein Schnellbootstützpunkt errichtet. Es entstanden Großplattenbauten, die als Wohneinheiten der Berufssoldaten und ihren Familien dienten. Entsprechend den Bedingungen entstanden auch andere Gebäude, wie Kaufhalle, Post, Apotheke und Arztpraxis, zwei Kindertagesstätten und zwei Schulen. Die Urlaubsangebote des FDGB und der NVA brachten auch die Touristen nach Dranske. Nach der Widdervereinigung wurde der Marinestützpunkt in Dranske geschlossen und die meisten Soldaten zogen mit ihren Familien an einen anderen Ort. So konnte sich der Ort zu einem echten Urlaubsparadies entwickeln. Das brachte aber auch mit sich, dass die Einwohnerzahl sank und die meisten Stellen in der Landwirtschaft und der Fischerei abgebaut wurden.