Ernst-Moritz-Arndt-Turm

Der Ernst-Moritz-Arndt-Turm, auch unter dem Namen Rugard Turm bekannt, steht auf dem Rugard nordöstlich von Bergen auf der Insel Rügen. Der Turm wurde zu Ehren von Ernst Moritz Arndt und anlässlich seines 100. Geburtstages erbaut. Ernst Moritz Arndt war ein bekannter deutscher Schriftsteller, Historiker und Freiheitskämpfer der sich hauptsächlich der Mobilisierung gegen die Besatzung Deutschlands durch die Truppen Napoleons widmete. Er gilt als einer der bedeutendsten Lyriker der Epoche der Freiheitskriege. Ernst Moritz Arndt wurde am 26. Dezember 1769 in Groß Schoritz auf der Insel Rügen geboren. Am 26. Dezember 1869 zum 100. Geburtstag von Ernst Moritz Arndt erfolgte die Grundsteinlegung des Turmes, der als Aussichtsturm für die Einheimischen und die Gäste der Insel Rügen erbaut wurde. Die Baukosten des Turmes wurden aus Spenden der deutschen Öffentlichkeit finanziert. Der wohl berühmteste Spender seiner Zeit war der deutsche Kaiser Wilhelm der erste, der 3000 Mark bereitstellte. 1877 wurde das 26,7 Meter hohe Baudenkmal vollendet und zur Nutzung an die Öffentlichkeit übergeben.

Ein Besuch während des Familienurlaubs – ein MUSS

Der Ernst-Moritz-Arndt-Turm gilt heute als Wahrzeichen der Stadt Bergen auf der Insel Rügen. Der Turm steht unmittelbar in einem slawischen Burgwall, dem Rugard.

Der Rugard liegt fast im Mittelpunkt der Insel Rügen und erhebt sich 90 Meter über dem Meeresspiegel.

Der Ernst-Moritz-Arndt-Turm bietet seinen Besuchern von 3 Aussichtsmöglichkeiten in verschiedenen Höhen einen fantastischen Rundumblick über die gesamte Insel Rügen.