Dranske

Über die Zeit der Entstehung des alten Fischerdorfes Dranske ist nichts bekannt. Lediglich der Name ist slawischen Ursprunges sowie auch die Namen der restlichen Ortschaften der Gemeinde Dranske.
Die Gemeinde Dranske wurde erstmals 1314 Urkundlich benannt.

Die Bewohner der Gemeinde betrieben Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Piraterie.
Die Entwicklung von Dranske wurde erheblich durch das Militär bestimmt. Das Gebiet um Dranske herum wurde 75 Jahre militärisch genutzt. Von 1916 bis 1918 war es eine Seeflugstation der kaiserlichen Marine.
Von 1930 bis 1945 wurde ein Seefliegerhorst der deutschen Luftwaffe aufgebaut. Aus diesem Grunde musste das alte Fischerdorf Dranske weichen und es wurde bis auf das Schulhaus abgerissen. Bis 1939 wurde die Gartenstadt Dranske errichtet, einen Militärsiedlung mit den unterschiedlichsten Versuchsbauten.

Nach Kriegsende bis 1962 wurden die Anlagen zivil genutzt und ab 1963 begann die Volksmarine der DDR mit dem Aufbau eines Schnellbootsstützpunktes der bis 1990 betrieben wurde.
Nach der Schließung des Militärstützpunktes hatte Dranske einen starken Einwohnerverlust zu verzeichnen.
Durch den Abriss alter DDR Bauten und Militäreinrichtungen erhielt Dranske fast seine ursprüngliche Struktur zurück.
Bis zum heutigen Datum wurde sehr viel für den naturnahen Urlaub im größten Ort der Halbinsel Wittow getan.
In Dranske hat der Urlauber die Möglichkeit unterschiedliche Freizeitangebote zu nutzen. Egal ob man Segeln und Surfen möchte, eine Wander- oder Radtour plant oder vielleicht einmal auf dem Rücken eines Pferdes am Strand entlang reiten will. Alles das ist im Urlaubsort Dranske möglich.
Und wer nach einer langen Wanderung gern noch ein schönes Bier oder ein Glas Wein sein eigen nennen möchte der hat dazu im Ort Dranske in der ältesten Gaststätte Rügens, den „Schifferkrug“, die Gelegenheit dazu. Hier werden schon seit über 550 Jahren Gäste bewirtet. Wer schon immer ein wenig Abenteuer erleben wollte, ist mit einem Urlaub in einer Ferienwohnung in Dranske sicherlich sehr gut beraten.